Skip to main content

Der Yacht Club Austria bietet Aus- und Fortbildung auf höchstem Niveau. Unser Ziel ist die ständige Verbesserung der Ausbildung – nur so können wir Sicherheit, Kompetenz und Freude auf hoher See und  auf Binnengewässer vermitteln.

Wir veranstalten Theorie- und Praxiskurse zur Erlangung der österreichischen Befähigungsausweise für die Fahrtbereiche 1, 2, 3 und 4, welche die Grundlage für die Ausstellung des IC (International Certificate for Operators of Pleasure Crafts) darstellen sowie Patente für Motorboote auf Binnengewässern und Wasserstraßen Österreichs.

Die Vortragenden im Yacht Club Austria können auf langjährige Erfahrung sowohl als Wassersportler als auch als Unterrichtende verweisen und sind für die mit Bescheid des BMVIT genehmigten Prüfungsorganisationen als Prüfer laufend tätig. Der Yacht Club Austria zertifiziert seine Ausbildner als „Offshore Sailing Instructor – OSI“ sowie als „Shorebased Sailing Instructor – SSI“ – Voraussetzung dafür ist die Absolvierung eines Lehrganges sowie entsprechende Praxisnachweise voraus.

Darüber hinaus ist der Yacht Club Austria ein offizielles Trainings Centre der Royal Yachting Association.

Unsere Ausbildungsstätten sind ausgezeichnet mit dem Gütesiegel des Motorbootsport-und Seefahrtsverband Österreich (MSVÖ) und der Arge PRO.

Jetzt Mitglied werden und Vorteile nutzen!

Der Yacht Club Austria ist mit über 2.400 Mitgliedern der größte nautische Verein in Österreich. Wir verfügen über ein starkes Netzwerk und bieten Leistungen sowohl für Segler, als auch für Motorbootfahrer – egal ob Charterer oder Yachteigner.

Neben dem Nautischen Kompetenz-Zentrum in Linz (OÖ) organisieren unsere Crews in allen Bundesländern laufend Veranstaltungen, ein Top Aus- & Weiterbildungsprogramm sowie eine Vielzahl an attraktiven Leistungen für Mitglieder des Clubs.

Der schnelle Weg zur Mitgliedschaft

1. Beitrittserklärung ONLINE ausfüllen, und absenden (membership application online in English)

2. Wir brauchen ein paar Tage zur Prüfung und zum Anlegen deines Profiles und informieren dich per E-Mail, sobald deine Mitgliedschaft fixiert ist und du die Vorteile deine YCA-Mitgliedschaft nutzen kannst.

Wir stehen Ihnen auch persönlich für Fragen zur Verfügung: +43 (0)732 781086

Es ist schön, Mitglied beim Yacht Club Austria zu sein!

Satzungen

DOWNLOAD Satzungen des Yacht Club Austria, Stand 48. GV vom 26.09.2020

Regelung der Befugnisse

Vertretungsbefugnis im Hauptverein (lt. Statuten §14 Abs.5)

Gegenüber Körperschaften vertritt:
- der Commodore (Christian SCHIFTER)

im Verhinderungsfall
- einer der Vize-Commodore (Fritz ABL oder Karl FLORIAN)

Statutarische Zeichnungsberechtigungen im Hauptverein

Generell
- Commodore gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder
- ein Vize-Commodore gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied

Allgemeiner Schriftverkehr, Dienstverträge, operatives Tagesgeschäft
- Commodore gemeinsam mit dem Generalsekretär oder
- ein Vize-Commodore gemeinsam mit dem Generalsekretär

Finanzielle Angelegenheiten, insbesonders Verträge
- Commodore gemeinsam mit dem Schatzmeister oder
- ein Vize-Commodore gemeinsam mit dem Schatzmeister

FAQ´s

Blog - Archiv

Günstiger zur richtigen Versicherung

Crew Kärnten Crew Steiermark Crew Tirol, Vorarlberg Crew Salzburg Crew OÖ Crew Wien, NÖ, Burgenland

Als YCA-Mitglied sparst du bei allen Pantaenius Kasko- und Haftpflichtverträgen 10% der Prämie.

Haftpflicht, Kasko & Co – welche Versicherung ist sinnvoll?
Das Boot ist gekauft, ein Liegeplatz gefunden, ab geht's aufs Wasser. Aber was, wenn doch mal etwas passiert? Welche vier Versicherungen für welchen Bootseigner eigentlich wichtig sind.

Die Bestellung erfolgt über den YCA-Shop, wo alle weiteren Informationen zu den Versicherungspaketen und dem Bestellvorgang mit YCA-Vorteil zusammengefasst sind. 

... hier geht's zu PANTAENIUS Österreich

 

 

 Kontakt: Barbara Schiesser  Tel:+43 1 710922215 E-Mail:bschiesser@pantaenius.com

Yacht-Haftpflichtversicherung
Auch wenn es in Österreich keine Verpflichtung zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung gibt, sollte sich jeder Bootseigner gegen Ansprüche Dritter absichern. Schon eine kleine Kollision im Hafen, bei der der Rumpf des Nachbarliegers zerkratzt wird, kann teuer werden. Sobald ein DritterAnsprüche stellt – egal, ob berechtigt oder unberechtigt – nimmt sich die Versicherung der Problematik an. Wenn sich einer der Mitsegler an Bord verletzt, ist das ebenfalls ein Fall für die Haftpflichtversicherung.
Wer an Regatten teilnimmt, ist verpflichtet, seine Haftpflichtversicherungspolizze vorzuzeigen. Aber auch in nahezu allen Häfen, Marinas und Bootslagern darf ein Boot ohne diesen Versicherungsschutz nicht liegen. Auch die Länder rund um das Mittemeer verlangen eine gültige Haftpflichtversicherung.

Yacht-Kaskoversicherung
Wer Schäden am eigenen Boot absichern möchte, sollte sich auch für eine entsprechende Kaskoversicherung interessieren. Es geht um den Totalverlust, um Teilschäden aber auch um Bergung und Wrackbeseitigung nach einem Schaden. Hier sind die Bedingungen der verschiedenen Versicherungen höchst unterschiedlich. Vor allem bei den Ausschlüssen macht es sich bezahlt, sehr aufmerksam lesen. Gutes Beispiel: Sind die Folgeschäden von konstruktivem Mangel und Verschleiß mitversichert? Gilt die Feste Taxe dauerhaft und ist diese tatsächlich auf Basis des Neuwerts definiert?

Yacht-Unfallversicherung
Wer eine Unfallversicherung abschließen möchte, sollte sich vorher erkundigen, ob durch andere, in der Familie existierende Versicherungen bereits ein entsprechender Schutz besteht. Wenn nicht, ist besonders für junge, athletische Segler, die sich rasant mit foilenden Booten übers Wasser bewegen,der Abschluss einer Unfallversicherung sinnvoll. Zu gravierend sind vor allem Schnittverletzungen an Händen und Füßen, die mit diesen Sportgeräten entstehen können. Wer mit einer größeren Crew gerne sportlich unterwegs ist, sollte ebenfalls über den Abschluss einer solchen Versicherung nachdenken, um die Verletzungen und Schmerzen, die entstehen, wenn beispielsweise ein Finger aus Versehen durch einen Block gezogen wird, zumindest finanziell
abmildern zu können. Einer der häufigsten Unfälle von Seglern, bei denen eine Unfallversicherung hilft, ist übrigens der Sturz von der Leiter im Winterlager.

Yacht-Rechtschutzversicherung
Wer ein neues Boot von einer Werft kauft oder ein kompliziertes, aufwändiges Refit einer alten Yacht plant, sollte darüber nachdenken, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen, die auch Vertragsrecht mit abdeckt. Vor allem wenn Verträge über hohe Summen, die viele verschiedene Arbeitsschritte beinhalten, abgeschlossen werden, ist es ratsam, sich gegen evtl. Streitigkeiten abzusichern. Ist das werftneue Boot ausgeliefert und funktioniert alles einwandfrei, kann die Versicherung nach ein oder zwei Jahren auch wieder gekündigt werden.


Impressum

Name des Medieninhabers

Yacht Club Austria
Estermannstraße 6
A-4020 Linz

Kontakt

Tel: +43 732 781086
E-Mail

Vereinregister Eintrag

ZVR 038338569
Genehmigt durch die Vereinsbehörde Linz am 26.04.2011

Gründungsjahr

1972

Haftungsausschluß

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen, Programme etc. bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden durch uns vorliegt.

Unsere Webseiten enthalten Links zu anderen Internetseiten. Für den Inhalt der "gelinkten" Seiten sind wir nicht verantwortlich! Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.

Sitemap