RÜCKBLICK: 48. BOOT Tulln - Leinen los

Crew Wien, NÖ, Burgenland Crews Crew Kärnten Crew Steiermark Crew Tirol, Vorarlberg Crew Salzburg Crew OÖ

„Da draußen ist die Hölle los!
Ich hab‘ keinen Parkplatz mehr beim Messegelände bekommen und steh‘ irgendwo in der Pampas!“
So begrüßte mich meine Segelfreundin Petra völlig fertig am Sonntag Vormittag am Yacht Club Austria-Messestand auf der BOOT Tulln.

Petra war eine der 46.173 begeisterten Wassersportfans, die sich vom 07.03. bis 10.03.2019 auf der 48. Austrian Boat Show - BOOT Tulln einfanden, um sich zu informieren, um zu gustieren, um sich auf der Messe zu treffen, um zu netzwerken und natürlich auch um einzukaufen, denn auf dem restlos ausverkauften Messegelände tummelten sich rund 380 Aussteller aus insgesamt 18 Nationen in insgesamt 6 Hallen.

Und genauso wie „draußen die Hölle los war“, gab es auch streckenweise so enormen Besucherandrang von lieben Segelfreunden, YCA-Mitgliedern und sehr viele „neue“ Gesichter am Yacht Club Austria-Messestand, sodass sich die Leute geduldig anstellen mussten, um sich beim Yacht Club Austria umfassend und ausführlich zu informieren.

Denn einer DER Publikumsmagneten beim Yacht Club Austria waren an den vier Messetagen die Expertenrunden zu den Themen Langfahrt, Yachteigner, Regatta und Technik, die dreimal täglich stattfanden.

Die Weltumsegler-Pärchen Seenomaden Doris und Wolfgang sowie Jürgen und Claudia Kirchberger, die Yachteigner Markus Silbergasser, Klaus Czap und Josef „Sepp“ Höller, die YCA-Regatta-Organisatoren Mike Hecker sowie Fritz Abl ebenso wie der Elektrik-Spezialist Oliver Hrazdera standen für alle Informationen und Fragen zu diesen speziellen Themen mit Rat und Antworten dem interessierten Publikum zur Verfügung.

Ein weiteres Highlight waren die kulinarischen Schmankerln aus den Mittelmeerländern Griechenland, Italien und Kroatien, die täglich ab 1630 Uhr serviert wurden sowie ein steirischer Frühschoppen am Sonntag Vormittag.

Zwischendurch konnte man sich mit Jürgen Preusser über „satirische Segel-Anekdoten“ unterhalten und sich vom Weltmeister im Schnellkarikieren Reinhold „Reini“ Buchacher „Live-vor-Ort“ zeichnen lassen.

Am Sonntag gab es noch zusätzlich als Showeinlage das vor allem bei Kindern und natürlich auch bei Jungebliebenen sehr beliebte „It’s soft schäkel-time“ mit Michael Guggenberger und die Präsentation der Auslosung des YCA-Fotowettbewerbes, wo man 1 Woche Ausbildungstörn in der Adria, 1 Tag auf der YCA-Clubyacht "Isabell" am Attersee oder 1 YCA-Poloshirt gewinnen konnte.

Eine ganz besondere Ehre war es, dass Bobby Schenk dem Yacht Club Austria  sowohl am Donnerstag als auch am Sonntag einen Besuch abstattete.

Bobby Schenk zählt ja zu den 100 größten Segler aller Zeiten und ist daher jedem Segler/jeder Seglerin insofern ein Begriff, da er und seine mittlerweile leider bereits verstorbene Frau Carla Schenk nicht nur jahrelang an Bord lebten, sondern auch unzählige Sachbücher zu den Themen Blauwasser-, Fahrten- und Weltumsegeln herausgebracht haben.

Seit 2000 ist Bobby Schenk übrigens Ehrencommodore des Yacht Club Austria, davor war er Commodore (Präsident) des Yacht Club Austria.

Somit lautet das FAZIT des Yacht Club Austria – dem größten Yachtclub Österreichs zur Boot Tulln 2019:

Wir blicken auf eine sehr, sehr erfolgreiche BOOT Tulln 2019 zurück.

Der Zustrom der Gäste, Besucher und interessierten Wassersportler war am Yacht Club Austria Messestand heuer enorm.
So gab es ein deutliches Plus bei den neuen Mitgliedern.
Aber auch in interessanten Gesprächen mit spannenden Partnern konnten wir zahlreiche Kontakte in Tulln knüpfen, um die Vorteile und Leistungen für unsere Mitglieder weiter auszubauen. 

Die BOOT Tulln zeigt deutlich, dass es ein wunderbarer Ort ist, an dem sich Taucher, Segler, Charterkunden, Eigner UND Motorbootfahrer auf engstem Raum zusammenpferchen, ohne das Leben des jeweils Anderen zu gefährden.

Oder wie formulierte es ein sehr geschätzter Aussteller:
„Für mich was das die beste BOOT Tulln ever. Perfekt organisiert, gut gelaunte Kollegen, interessantes Publikum, viele Freunde … es war viel los, und es war immer total entspannt!“

Die BOOT Tulln ist eine sehr familiäre, gemütliche und daher sehr wichtige Messe für den Yacht Club Austria.
Wir freuen uns schon auf 2020!

Save the Date – Boot Tulln – vom 05. bis 08. März 2020