Wasser, Wald, Wind - die Masurischen Seen - Clubabend Wien

Crew Wien, NÖ, Burgenland

Wasser, Wald und Wind - die Masurischen Seen

Am ersten Mai-Wochenende wird traditionell in den Masuren traditionell die Schifffahrt-Saison eröffnet. Mit über 3.000 Seen ist die polnische Region perfekt für den gemütlichen Hausbooturlaub und wird im Oberlandkanal sogar richtig aufregend, denn dort kann man per Boot sogar Berge bezwingen.

Die letzte Eiszeit hat in den Masuren mehr als 3.000 Seen geschaffen. Darunter manche so klein wie ein Schwimmbad, die in keiner Karte verzeichnet sind, und andere so groß als wären es Binnenmeere. Viele dieser Seen in der Masurischen Seenplatte sind durch Kanäle miteinander verbunden.

Zärtlich klatschen die Wellen gegen den Bug, so als wollten sie nicht die Gäste an Bord bei ihrem Sonnenbad stören. Wer auf Deck eines Hausboots sitzt oder liegt, meint die Welt bestehe nur aus Wasser, Himmel, Wald und manchmal einer Wolke. Am Ufer ziehen nur ein paar Bäume in Zeitlupe vorbei.

Von Nord nach Süd kann man mit dem Hausboot gut zwei Wochen lang fahren ohne dieselbe Strecke zweimal zu nehmen. Einen Führerschein braucht man nicht. CrewCommander-Stv. Günther Holzinger erzählt uns von seiner Reise mit dem Hausboot auf der Hauptachse von Wegrozowo (Angerburg) bis runter zum Niedersee.

Wir freuen uns daher auf Dein/Euer Kommen zum

YCA ClubAbend der Crew Wien-NÖ-Burgenland am

Dienstag, 11.09.2018
Einlass: ab 18:30 Uhr
Vortrag: ab 19:30 Uhr
Gaststätte Pistauer
1110 Wien, Ravelinstraße 3