Clubtörn 2020 - Sizilien – und die äolischen Inseln 20. bis 27. Juni 2020

Die Insel Sizilien liegt südwestlich vor der „Stiefelspitze“ Italiens und ist der Überrest einer Landbrücke, die einst Europa und Afrika verband. Die zentrale Lage Siziliens im Mittelmeer hat die wechselhafte Geschichte dieser Insel geprägt. Als Stützpunkte für Seefahrt und Handel hatten die Städte Siziliens stets eine große Bedeutung. Immer wieder haben sich deshalb neue Eroberer der Insel bemächtigt, sind geblieben und haben sich mit der bereits ansässigen Bevölkerung vermischt und ihre Spuren in der Kultur Siziliens hinterlassen.

Sizilien ist berühmt für seine einmalige Naturschönheit, wie die Stadt Taomina, der Vulkan Ätna und seine beeindruckenden Küsten und Inseln.
Der Stützpunkt liegt in der sehr gut angelegten modernen Marina von Portorosa. Die beneidenswerte Lage der Basis macht ihn zum optimalen Startpunkt… man kann bereits die Luft der nahe gelegenen Inseln schnuppern. Jeder der 700 Liegeplätze ist mit Stromanschluss  und einer Wasserleitung versorgt. Selbstverständlich findet man auch eine Tankstelle im Hafeneingang Die Stadt ist von beiden internationalen Flughäfen in Palermo ( 210 km ) und Catania ( 160 km ) aus, Dank der Autobahn, einfach und leicht erreichbar.
Es gilt als idealer Ausgangspunkt für die Segelreise in die Äolischen Inseln. Sie begegnen dann den Inseln  Lipari, Panarea, Salina, Stromboli, Vulcano in einer Distanz von nur 25 Seemeilen und Ihnen steht die ganze Inselgruppe, bestehend aus 7 Inseln, zum Umsegeln zur Verfügung.
Beispielsweise können Sie die typischen Schwefeldämpfe der Insel Vulcano, das wilde Vorgebirge der Insel Salina und die weißen Strände der Insel Lipari besuchen.
Falls Sie noch ein Stück weitersegeln, dann können Sie die sogenannten „Faraglioli“ und die typischen, niedrigen Häusern der Insel Panarea bewundern, sowie den atemberaubendem Anblick der vor Ihnen stehenden Bergabhänge genießen.
Zu den Höhepunkten der Äolischen Inseln zählt auch mit Sicherheit der Stromboli wo Sie mit einem Guide den noch aktiven Krater dieses Vulkanes erkunden können. Am Abend können Sie dann von der Yacht aus die eruptionen beobachten.

Wir sind diesmal 8 Tage unterwegs, vom 20. bis 27. Juni 2020!

Geplante Route

Samstag PORTOROSA

Übergabe der Yachten, Proviantierung und Übernachtung in der Marina.Nach der Übergabe gibt es einen „Briefing Cocktail“ im Marina Restaurant.  

Sonntag PORTOROSA – LIPARI - 20 Sm

Auslaufen von Portorosa…  Zur Mittagszeit legen wir in Gelso ( im Süden von Vulcano) einen Badestop ein. Anschließend navigieren wir nach Porto Pignataro auf Lipari um dort die Nacht zu verbringen. Auf dieser Insel lädt das archäologische Museum zur Besichtigung ein und am Abend werden wir in einem der tollen Fischrestaurants die lokalen Spezialitäten verkosten.

Montag LIPARI – PANAREA - 12 Sm

Der zweiten Segeltag führt uns nach Panarea wo wir die Nacht vor Anker in Baia Milazzese verbringen werden. In der Nähe finden wir das prähistorische Dorf San Pietro, welches wir besuchen können.

Dienstag PANAREA – STROMOLI - 10 Sm

Am Dienstag segeln wir zum Stromboli, wo wir am späten Nachmittag die den Krater des noch aktiven Vulkans erkunden werden. Diese geführte Tour dauert ca 5. Stunden und stellt den Höhepunkt unseres „Clubtörns“ dar. Festes Schuhwerk und leichte Wanderausstattung sind hier unerlässlich. Den Abend verbringen wir in Scari, an der Boje, mit einem atemberaubendem Ausblick auf den spukendem und rauchendem Stroboli.

Mittwoch STROMBOLI > SALINA - 25 Sm

Zur Mitte der Woche stecken wir Kurs auf Salina ab, wo wir in Baia di Pollara einen ausgedehnten Badestop einlegen werden anschließend geht es weiter in den Hafen Santa Marina Salina wo wir eine lokale Wein und Kapern Verkostung erleben dürfen.

Donnerstag SALINA > VULCANO - 10 Sm

Freies segeln nach Vulcano, wo wir die den Nachmittag in den Naturbädern mit den heißen Quellen in Levante zum Relaxen nutzen. Übernachten werden wir in der Bucht von Ponente oder in der Bucht von Levante, je nach Windrichtung.

Freitag VULCANO > PORTOROSA - 15 Sm

Der letzte Segeltag führt uns in die Badebucht von Tindari, von dort aus startet unser „Abschlußmatchrace“ zurück nach Portorosa. Am Abend wird dann eine Siegerehrung mit tollen Preisen und einem gemeinsamen Abendessen.

Samstag

Rückgabe der Yachten, Check out. Abreise

Organisatorisches

Kosten > Yacht (8 Tage)

  • € 590,-/ Pers. in der Doppelkabine (50 % Anz. bei Anmeldung, Restzahlung ca. Mitte März 2020)
  • incl. Endreinigung
  • incl. Beiboot + Außenbordmotor
  • excl. Charterkautionsversicherung (obligat über Bordkasse)
  • excl. Bordkasse
  • excl. An-, Abreise (eine Reise-Paket wird noch ausgearbeitet)

Teilnahmebedingungen
Dieser Törnvorschlag (Route) dient lediglich der Information und stellt kein verbindliches Programm dar. Die Route kann je nach Wind und Wetter geändert werden.
Eine Buchung erfolgt nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip auf Basis der Bareboatcharterbedingungen.
Dieses Angebot ist lediglich YCA-Mitgliedern vorbehalten - eine vergünstigte Neu-Mitgliedschaft kann im Zuge der Teilnahme erworben werden.

Die Creweinteilung wird ausschließlich durch den Organisator vorgenommen!

Stornobedingungen (Stornogebühren):
Als Verein sind wir unseren Mitgliedern gegenüber verpflichtet, kostendeckend zu Arbeiten!
- bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50%,
- danach: 100%
jeweils falls kein passender Ersatz gefunden werden kann.

Online - Buchung für Mitglieder

Mitglieder - mit einem persönlichen Login - können sich hier online anmelden!

Du hast noch kein persönliches Login?
e-Mail an uns genügt, wir senden es dir zu!