Zum Hauptinhalt springen

Crew Stmk: Vereinsarbeit und Spaß ergänzen sich perfekt

Crew Steiermark

wie die ordentliche Crewversammlung der Crew Steiermark am 27. Jänner 2024 bewiesen hat!

Das vergangene Jahr war gesellig, erfolgreich und bringt für 2024 viele erfreuliche Aussichten mit sich. Dementsprechend war es eine Crewversammlung, wie sie vielleicht in dem einen oder anderen Vereinsbüchlein steht, und doch waren wieder besondere Highlights dabei. Mike Hecker hat für den gebührenden Abschluss des Segeljahres 2023 und Neustart 2024  zu Zoißl`s Gasthaus in Seiersberg geladen, wo die Crew Steiermark hervorragend bewirtet und verköstigt wurde.

Crewversammlung: Neuigkeiten und Vorstandswahl

Ehrengast, Commodore „Titzl“ Gottfried Rieser sprach anerkennende Grußworte und informierte über Neuigkeiten wie die CRO300 und andere Besonderheiten zum Jahr 2024. Unser Crewcommander Mike Hecker lieferte einen informativen Jahresbericht ab, den Siegfried Vössner und Patrick Sammer noch mit Detailinformationen zu den Themen Ausbildung und Kassa vervollständigten. Kurz und knapp: es war ein erfolgreiches Jahr 2023 und das Jahr 2024 winkt verheißungsvoll (Genauere Informationen unter Vereinonline/YCA Stmk-Infos für Mitglieder). In Sachen Vorstand gibt es ein paar Neuerungen:

Patrick Sammer beendet sein Mandat als Schatzmeister. Lieber Patrick: Danke für deine bisherige Unterstützung! Bitte bleib uns so humorvoll, unterstützend und freundschaftlich gewogen.

  • Harald Schwanzer ist neu gewählter Schatzmeister und somit unser Mann fürs Geld. Danke lieber Harald, dass du dich mit so viel Engagement für unsere Crew einsetzt. Der Bereich Ausbildung ist in deinen und Siegfried Vössners Händen bereits eine starke Säule der Crew Steiermark. Einen ebenso erfolgreichen Ablauf wünschen wir dir mit unserer Kassa.
  • Gernot Rom jun. löst Thomas Hecker als Jugendreferent ab. Thomas ist dem  Jugendreferat im wahrsten Sinne „entwachsen“. Danke für deinen Einsatz, Thomas! Gernot bringt jugendlichen Charme und frischen Wind mit! Danke dafür!
  • Jasmin Otto übernimmt den Bereich Marketing von Harald Schwanzer. Das Marketing beim YCA ist in den letzten Jahren im Wachsen begriffen. Viel Erfolg mit deinem Aufgabengebiet (Social Media, Info-Kanäle des YCA)!

GSC (Gebirgsseglercup) … und eine Regatta am Trockenen

Im Laufe der Crewversammlung wurden, wie es bereits Tradition ist, die Schiffe der Einheitsklassen für den GSC 2024 verlost. Unsere zwei Glücksengerl, Hubsi und Renate, sorgten für garantiert unabhängige Ergebnisse und führten so die gemeldeten Skipper mit ihren diesjährigen Regattaschiffen der Einheitsklassen First 35  und Bavaria 46 zusammen. Die genauen Ergebnisse findet ihr auf der  Webseite vom Gebirgsseglercup.

Um nach der trockenen Vereinsarbeit einer Jahreshauptversammlung einen gesellig-frischen Abendausklang zu gestalten, hat sich genau das richtige Team zusammen gefunden: Gerhild Dengg, Heli Dengg, Jasmin Otto und Patrick Sammer boten mit ihrer Trockenregatta eine neue Klasse des Wettkampfes für Segler*innen an. In Zweierteams wurden Knoten gebunden, ein Spibaum bei Wellengang fixiert, entfernte Ziele getroffen und Gerhild’s Limoncello diente als Manöverschluck. Die schnellsten Teams wurden mit tollen Preisen belohnt.

Ein großer Dank geht hier an Blue2-Sailing (1. Preis, Gutschein im Wert von €500,- für eine Schiffscharter), an Mayer Yachten (2. Preis, eine Flasche Tres Hombres Rum), an Hecker Yachting und an Sail Gin (3. Preis, sowie 8. – 11. Preis, Sail Gin, T-Shirts, Trinkkappen),an Gerhild & Heli Dengg (4. Preis, ein Karton Prosecco), an Müller Yachtcharter (5. – 7. Preis, Skippertaschen, Schlauchschals, kleinere Goodies), und von der Crew Steiermark wurde zusätzlich noch das eine oder andere Crew-Cäppi verteilt.

So fanden ein informativer und sehr geselliger Nachmittag und Abend einen humorvollen und gebührenden Abschluss.

Danke!

Dies scheint die richtige Stelle zu sein, um an alle mehr und weniger, einsatzbereiten, unterstützenden, immer hilfsbereiten, beratenden, innovativen, kritikfähigen sowie konstruktiv kritisierenden, mit Aufmerksamkeit bedenkenden und eben vor allem interessierten Mitgliedern der Crew Steiermark einen großen Dank auszusprechen! WIR alle sind diese Crew! Ohne die vielen Hände, Augen, Ohren, Münder und Gehirne, wäre eine Zusammenarbeit dieser Größenordnung nicht machbar. DANKE