Zum Hauptinhalt springen

Crew T-Vbg Clubtörn: Mit dem Hausboot zur Serenissima

Skizze der geplanten Route
Skizze der geplanten Route

Crew Tirol, Vorarlberg Crew Salzburg Crew Kärnten Crew Steiermark Crew OÖ Crew Wien, NÖ, Burgenland

Die Crew Tirol und Vorarlberg präsentiert ihren Clubtörn 2024. Dieser führt uns vom 22. bis 29. Juni mit Hausbooten von Casale sul Sile den Sile hinab durch die weltberühmte Lagune von Venedig und wieder zurück zum Ausgangspunkt.Zwischenstopps sind unter anderem geplant in Venedig, Murano und Burano. Außerdem hoffen wir auf einen Badetag in Jesolo!

Hausboot?

Ja, Hausboot! Der Yacht Club Austria ist grundsätzlich ein Nautikverein und nicht nur auf das Segeln auf dem Meer beschränkt, wie so mancher fälschlich meint. Daher dachte sich der Vorstand der Crew Tirol & Vorarlberg, eine Hausbootfahrt wäre eine willkommene Abwechslung und im Vereinszweck voll umfasst.
Mit der Lagune von Venedig liegt ein tolles Revier für Hausbootfahrten quasi direkt vor der Tiroler Haustüre. Das Erleben dieser einzigartigen uralten Kulturlandschaft vom Wasser aus, eröffnet vielleicht dem einen oder der anderen neue Perspektiven!

Der Sile

Der Sile ist ein ganz besonderer Fluss. Die Quelle findet sich am Fuß der Alpen, bereits in der Po-Ebene, und ist keine einzelne Quelle. Das Wasser tritt aus der grundwasserführenden Schicht unter dem Gletschergeschiebe des Piave und der Brenta auf vielen Quadratkilometern durch rundliche Austrittsstellen an die Oberfläche, und verbindet sich zu einem Fluss, dem Sile, der neben seinen Quellen sehr wenig Eintrag hat, wodurch sein Wasser ausgesprochen klar ist.
Über 2 Jahrtausende hat der Mensch in den Sile und seine Quellen eingegriffen, häufig nicht unbedingt zum Vorteil der Natur. Besonders in römischer Zeit und in der Blütezeit der "Serenissima" (Serenissma Repubblica di San Marco = Republik Venedig) ist so jedoch eine hochinteressante uralte Kulturlandschaft entstanden, die von der lebendigen Geschichte dieser Region von vorrömischer Zeit bis heute Zeugnis ablegt.

Die Lagune von Venedig

Die Lagune von Venedig - ein weitgehend von der Adria abgetrenntes Haff - entstand ca. 4000 vor Christus durch Ablagerungen vor allem der Brenta, aber auch anderer Flüsse aus der Po-Ebene kommend. Ursprünglich gab es bis zur Römerzeit von Triest bis Ravenna ein Geflecht von sogenannten Mündungslagunen. Die heutige Lagunenlandschaft rund um Venedig ist das Ergebnis von über zweitausend Jahren menschlichen Eingriffs.
Die Lagune reicht vom Sile im Norden bis zur Brenta im Süden und hat eine Fläche von etwa 550km². In der Lagune liegen etliche Inseln, darunter auch die Inseln Venedigs.

 

ZUR ANMELDUNG ZUM CLUBTÖRN VENEDIG >>

 

Voraussichtliche Törnplanung

"Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt."

Mit dieser launigen Redensart ist wohl alles gesagt. Selbstverständlich sind wir, wie bei jedem Törn, von diversen äußeren Einflüssen abhängig, seien es das Wetter mit Wind und Welle, oder regionale Vorkommnisse wie Streiks oder Probleme mit Bauwerken (Schleusen vor allem, in diesem Fall) etc.
Dies ist jedenfalls unser vorläufiger Plan:

  • Samstag
    Individuelle Anreise, Check-In > Ablegen nach Cendon (Imbarcadreo sur Sile)
  • Sonntag
    Cendon > Schleuse bei Portegrandi > Burano/Mazzorbo
  • Montag
    Mazzorbo > Marina Sant'Elena (Venedig)
  • Dienstag
    Führung durch Venedig
  • Mittwoch
    Marina Sant'Elena (Venedig) > Murano, die Glasbläserinsel
  • Donnerstag
    Murano > Jesolo
  • Freitag
    Jesolo > Caposile > Portegrandi > Cendon (Imbarcadreo sur Sile)
  • Samstag
    Check-Out und individuelle Heimreise

 

ZUR ANMELDUNG ZUM CLUBTÖRN VENEDIG >>

 

Beim Clubabend am 10. Jänner 2024, ab 18:00 im Gasthof Schatz in Hall in Tirol wird uns Wolfgang Hurch mehr über seine Erfahrungen mit Fahrten in der Lagune von Venedig berichten!
Um Anmeldung wird gebeten ...