Nachlese - "36. America´s Cup 2021 Auckland / New Zeeland" Clubabend Tirol & Vbg

Crew Tirol, Vorarlberg


Unser virtueller Clubabend am 07.04.2021 36. “America´s Cup 2021 Auckland / New Zeeland" gestaltet von unserem VizeCrewCommander Karl Florian war mit 14 Teilnehmern wieder ein großer Erfolg. Es zeigte sich, dass virtuelle Clubabende den Vorteil haben, dass Mitglieder anderer Crews des YCA ebenfalls teilnehmen können.

Der Vortrag war so gestaltet, dass anhand von Filmausschnitten und Kommentaren unseres VizeCrewCommanders auch für Regattalaien die Faszination des America’s Cup nahegebracht wurde.

Von der Geschichte des 170 Jahre alten Cups und damit der ältesten Sport-Trophäe der Welt hin bis zu den technischen Details der Bootstechnik und Segel sowie Matchtaktik wurden auch die Grundlagen des „Foilens“ erklärt. Dabei spielt nicht nur die Hydro- sondern vermehrt auch die Aerodynamik eine entscheidende Rolle, damit die Schiffe drei bis viermal schneller als die Geschwindigkeit des wahren Windes segeln können. Nur das perfekte Zusammenspielen der gesamten Crew – Helmsman, Taktiker, Foilcontroller, Trimmer und Grinders führt zum Sieg. Der Skipper und Helmsman auf dem neuseeländischen Boot war Peter Burling. Am italienischen Boot waren Francesco Bruni und Jimmy Spithill gleichberechtigt jeweils auf einer Bootsseite mit diesen Aufgaben betraut.

In den Gewässern vor Auckland / New Zeeland matchten sich in 10 Wettfahrten die „Te Rehutai“ der Neuseeländer gegen die „Luna Rossa“ der Italiener. Schließlich holten sich die Neuseeländer überragend mit 7 zu 3 gewonnenen Wettfahrten den begehrten Pokal. Dass ein gelungener Start sehr wichtig ist, zeigte sich an der Tatsache, dass acht von zehn Wettfahrten von Startsieger gewonnen wurden.